Behandlung-3454.jpg

Neuraltherapie

Eine Neuraltherapie bietet die Möglichkeit, Schmerzen und Blockaden an ihrem Ursprungsort zu beeinflussen.


Es handelt sich dabei um eine Regulationstherapie, bei der mit Hilfe von feinsten Nadeln unterschiedliche Substanzen bzw. Therapeutika entweder direkt an schmerzender Stelle oder in ein sogenanntes Störfeld injiziert werden.


Narben jeglicher Art nehmen in der Störfeldtherapie besonderen Stellenwert ein. Bei konkreten Fragen können Sie mich gerne kontaktieren.


Indikationen

  • Narben

  • akute Schmerzen (z.B. Schulter-Nacken-Beschwerden, "Hexenschuss")

  • chronische Schmerzzustände

  • Tinnitus

  • Kopfschmerzen

  • ISG-Blockaden

  • nach Operationen

  • Gelenkschmerzen bei Arthrose